Eine Fahrradtour von Deutschland nach Nepal
   
Menue
*Information*
 
HOME
Ausrüstung
Etappen
Fahrrad
Fotos
Gästebuch - (*lesen*)
Links
Reisebericht
Reiseroute
Reparaturen
 
 
*Impressum*
 
Reparaturarbeiten in Sarayköy
10.08.2002, Saraykoey

Der Tag stand fuer Roland ganz im Zeichen seinens Fahrrades. Zunaechst fuhr er gegen 8 Uhr mit dem Sammeltaxi inklusiv Hinterrad nach Denizli um die Nabe zu reparieren. Ich legte ein Internettag ein. Zunaechst wollte ich unser Hotelzimmer fuer eine weitere Nacht buchen, worauf mir der Besitzer mit Haenden und Fuessen erklaerte, wir haetten die Zimmer zu wechseln. Er wuerde gerne unser Zimmer putzen. Dies kam mir sehr merkwuerdig vor, da er sonst scheinbar auch nicht von groesster Putzwut angetrieben wurde. Ich wollte ihn aber eigentlich gar nicht verstehen, da ich keine Lust hatte unser ganzes Gepaeck samt einzelnen Werkzeugen in ein anderen Raum zu transportieren. Es sollte aber trotzdem so sein und ich willigte ein. Er wollte mir auch helfen und fing damit an, Einzelteile in irgendwelche Taschen zu werfen, wovon ich ihn aber abhalten konnte.

Spaeter wollte ich die Zeit nutzen und ein paar Postkarten kaufen, es gab jedoch keine und das Internetcafe machte erst um 11 Uhr auf. Roland traf auch schon wieder in Sarayköy ein und musste spaeter erneut samt Rad mit dem Sammeltaxi nach Denizli. Ich nutzte die Zeit um meine mit jeder Umdrehung nach Oel schreiende Kette auf dem Hof zu oelen. Da kam eine Frau als sie mich als Deutschen bemerkte auf mich zu. Sie hatte einige Jahre bei Ford in Deutschland gearbeitet und musste mir unbedingt ihr Dolmu¸s; (Sammeltaxi) zum Bestaunen zeigen.

Die Nabe von Roland konnte letztendlich durch den Einsatz einzelner Kugeln zum Leben erweckt werden. Nun hoffen wir beide natuerlich auf eine weitgehend pannenfreie Weiterfahrt. Als naechstes Ziel steht Pamukkale an.

 

     
       

© 2002-2005