Eine Fahrradtour von Deutschland nach Nepal
   
Menue
*Information*
 
HOME
Ausrüstung
Etappen
Fahrrad
Fotos
Gästebuch - (*lesen*)
Links
Reisebericht
Reiseroute
Reparaturen
 
 
*Impressum*
 
"Rolling Stones"
18-20.08.2002, Goereme

Nach dem Fruehstueck ging es ins Open-Air-Museum, in dem Kirchen und andere in den Fels gesschlagenen Raeume anzuschauen sind. Danach schlenderte ich noch an einigen Hoehlen vorbei und liess den Tag mit einem Mittagsschlaf, am Pool und einem abendlichen Kneipenbesuch ausklingen. Einfach Urlaub!

Reisetag: 19.08.

fuer mich stand seightseeing auf dem Programm. Zunaechst besuchte ich eine bis zu 90 m tiefe unterirdische Stadt. Das durchdachte unterirdische Hoehlensystem wurde u.a. durch "Rolling Stones" an den Gaengen deutlich, die die Bewohner vor eindringenden Feinden schuetzen sollten und bei Bedarf vor die Gaenge gerollt wurden.

Als naechstes ging es 4 km auf einem kleinen Pfad entlang eines Flusses durch das Ihlara Tal, einem imposanten und tief eingeschnittenen Canyon. Natuerlich durften auf der Besichtigungstour die besonderen Felsformationen Kappadockiens nicht fehlen. Der Tag wurde ungewoehnlicherweise mit starkem Regen und Abkuehlung abgeschlossen. Es war der erste Abend in der Tuerkei, an dem unser Zimmer eine angenehme Waerme hatte.

Reisetag: 20.08

Ueber den heutigen Tag laesst sich nichts besonderes berichten. Beim Raeumen meiner Taschen bemerkte ich jedoch, das meine neue Zipp off-Hose fehlte. Zum letzten mal hatte ich die Hose beim Trocknen auf der Faehre gesichtet. Da liegt sie wohl immer noch...sehr aergerlich. Nur die Hosenbeine der Zipp off-Hose fuhr ich die letzten zwei Wochen spazieren. Roland hatte die unteren Teile seiner Zipp-Hose aus der Waesche in Istanbul nicht zurueckerhalten. Somit konnte aus den zwei Einzelteilen eine lange Hose fuer den Iran werden. Nur an das Aussehen muss man sich noch etwas gewoehnen...

Morgen sind die Ruhetage vorbei und wir fahren nach Kayseri. Langsam erwartet uns die richtig gebirge Osttuerkei.

(Gesendet am 20.08.02)

 

     
       

© 2002-2005