Eine Fahrradtour von Deutschland nach Nepal
   
Menue
*Information*
 
HOME
Ausrüstung
Etappen
Fahrrad
Fotos
Gästebuch - (*lesen*)
Links
Reisebericht
Reiseroute
Reparaturen
 
 
*Impressum*
 
Persönlicher Geschwindigkeitsrekord
22.08.2002, Sakislar

Von Kayseri ging es weiter in Richtung Sivas. An einer Tanke wollten wir unsere Getraenke auffuellen. Die Leute waren sehr nett und luden uns wie so oft zum Çay (Cay=Tee) und zusaetzlich zu einem Stueckchen ein. Fuer die Anstrengungen unterwegs schenkte uns ein Tankwart jeweils eine Packung mit Kleenex Tuechern. Eine sehr nette Begegnung am fruehen Morgen!

Auf der weiteren Etappe hatten wir 2 Paesse von 1400 m zu ueberwinden. Die langsam anteigende Strasse liess den Anstieg aber recht angenehm werden. Bei einer Abfahrt erreichte ich kurzfristig eine Hoechstgeschwindigkeit von 64 km/h - einfach toll.

Waehrend einer Pause an einem Teehaus in einem kleinen Kaff hielt ploetzlich ein Bus . Wie der Zufall es wollte, trafen wir Kerstin und Thomas erneut, die die dortige Karavanserei anschauen wollten.

Wir uebernachteten nach 117 km in einem fuer unsere Verhaeltnisse luxurioesem Fernfahrerhotel fuer 3 Euro.

(Gesendet am 24.08.02)

     
       

© 2002-2005