Eine Fahrradtour von Deutschland nach Nepal
   
Menue
*Information*
 
HOME
Ausrüstung
Etappen
Fahrrad
Fotos
Gästebuch - (*lesen*)
Links
Reisebericht
Reiseroute
Reparaturen
 
 
*Impressum*
 
Heisse Quellen in Pasinler
02.09 und 03.09.2002, Pasinler

Von Erzurum aus sollte es in einer kurzen Etappe weiter nach Pasinler gehen, einer kleinen Stadt mit heissen Thermalquellen. Nach 44 km erreichten wir bereits unser Ziel und wollten ein Bad in dem heissen Thermalwasser nehmen. Doch Pech gehabt, denn es war Frauenbadetag. Frauen koennen uebrigens nur montags ins Bad gehen - soviel zum Thema Gleichberechtigung.

Wir uebernachteten im direkt an das Bad angeschlossene Touristenhotel und planten am naechsten Morgen vor der Abfahrt in den Thermalwasserpool zu gehen. Doch daraus wurde zumindest fuer mich nichts.

Bakterielle Infektion
03.09.2002, Pasinler

Mir ging es zwischenzeitlich nicht besonders gut. Ich hatte eine bakterielle infektion und das ganze Programm (Durchfall, Magenschmerzen, blutiges Erbrechen, Gliederschmerzen) durchgemacht. So heftig hatte ich in Deutschland noch keine Infektion - was ich da wohl gegessen habe?? Aber ausserhalb Europas muss man damit rechnen und es wird sicherlich nicht das letzte Magenproblem auf unserer Reise gewesen sein. Ich darf noch gar nicht an Indien denken... Es war jedenfalls ziemlich schnell klar, dass ich zu einem Arzt musste.In einem kleinen Krankenhaus kam ich trotz groesserer Menschenansammlungen im Flur recht zuegig zum Arzt. Der Arzt verordnete mir eine Spritze, 2 Ruhetage und 4 verschiedene Medikamente. Die letzten Tage ernaehrte ich mich somit von Tabletten (noch 3 Wochen), Brot, Salzstangen und Bananen... Auf Doener und Co. hatte ich auch gar keinen Appetit mehr....

(Gesendet am 07.09.02)

     
       

© 2002-2005