Eine Fahrradtour von Deutschland nach Nepal
   
Menue
*Information*
 
HOME
Ausrüstung
Etappen
Fahrrad
Fotos
Gästebuch - (*lesen*)
Links
Reisebericht
Reiseroute
Reparaturen
 
 
*Impressum*
 
Uebernachtung auf dem Bauernhof in einer Oase
04.10.2002, Amin Abad / Iran

Nach unseren Besichtigungstagen starteten wir mit dem Austalier Robert in Richtung Shiraz. Von Esfahan ging es zunaechst bergauf und spaeter relativ eben bis Shareza. Ab der Ortseinfahrt von Shareza wurden wir von vielen Motorradfahrern verfolgt, die uns mit "Hello Mister" begruessen mussten. In Shareza vertrieben wir uns waehrend der Mittagshitze die Zeit in einem Hamburgerladen. Eine Toilette gab es jedoch nicht im Restaurant, sondern nur an der etwas entfernt gelegenen Moschee. Robert und ich gingen dort zusammen mit kurzer Radhose an einem Polizisten vorbei, der uns sofort auf die kurzen Hosen ansprach. Als wir den Polizisten klarmachten, dass wir per Rad unterwegs sind, lenkte er ein und liess uns weitergehen.

Gegen Abend der bis dahin eintoenigen Etappe durch die trockene Wuestenlandschaft kamen wir an einem alten Turm vorbei, der als Schlafplatz eine sehr nette Atmosphaere abgegeben haette. Dieser Turm war mir jedoch zu dicht an der Strasse (Verkehr, naechtliche Besucher und Plattengefahr fuer die Therm a rest-Matte). Daraufhin fuhren wir zu einem Waldstueck in einer Oase, die mit einer Mauer umgeben war. Innerhalb der Mauer war ein Bauernhof mit vielen Landarbeitern, auf dem wir, nachdem wir uns bis zum Chef hochgefragt hatten, uebernachten durften.

Die Toechter des Bauern brachten uns Aprikosen aus dem eigenen Garten (die waren lecker) und Tee. Hier konnten wir die iranische Gastfreundschaft erleben. Roland uebernachtete in seiner Haengematte, Robert und ich auf einer mit Teppichen und den Therm a rest Matten ausgelegten Pritsche. Robert hatte jedoch keinen Schlafsack dabei, er zog daher seine dicken Klamotten an. Dieser Uebernachtungsort mit vielen Baeumen innerhalb der trockenen Landschaft war klasse.

(Gesendet am 12.10.02)

     
       

© 2002-2005